Was ist eine Dienstagsgruppe?

Das Konzept der Dienstagsangebote entstand aus dem Gedanken heraus, dass sich ein Förderangebot nicht nur auf leistungsschwächere Kinder beschränken sollte. Vielmehr wollten wir ein breiteres Spektrum schaffen, dass es ermöglichen sollte, Kinder zu fördern und zu fordern. Nach und nach entwickelten sich verschiedene Vorhaben unterschiedlichster Zielsetzungen. Die Angebote wenden sich an Kinder, für die diese Zielsetzungen passen. Die Gruppenzusammensetzungen finden nach intensiver Beratung in der Dienstbesprechung der Lehrerinnen statt.

 

Sollte Ihr Kind an einem Angebot teilnehmen, werden Sie über die Klassenlehrerin darüber informiert. Die Treffen finden jeden Dienstag in der ersten Stunde statt und enden in der Regel mit Ferienbeginn.

 

Um den Ablauf nicht zu stören, ist das Schulgebäude dienstags in der ersten Stunde verschlossen. Es ist daher wichtig, dass Kinder, die nicht an Angeboten teilnehmen, nicht zu früh in die Schule geschickt werden, da keine Aufsicht gewährleistet ist. Ab 8:35 Uhr befindet sich eine Aufsicht auf dem unteren Schulhof. Diesen können die Kinder über das untere Schultor betreten. 


Angebote im Schuljahr 2015/2016

Erdmännchen: Rechtschreibstrategien

Maulwürfe: Arbeit im Schulgarten

Zahlenfüchse: Rechenstrategien

Adler: Konzentration und Wahrnehmung

Wollmäuse: Handarbeit

Leseratten: Lesen und Vorlesen

Fingerakrobaten: Feinmotorik