Unsere Bücherei

 

 

Frau Kanning erarbeitete Anfang 2005 zusammen mit Frau Loss ein Konzept zum Aufbau der Bibliothek. Um erste Bücher kaufen zu können, bot das Büchereiteam auf dem Schloßborner Wochenmarkt Weihnachtsplätzchen an. Zahlreiche Verlage wurden um Bücherspenden geboten.

 

Mit Hilfe vieler fleißiger Mütter wurden schließlich 850 Bücher inventarisiert, eingebunden, in Kategorien eingeteilt und in die Bücherregale einsortiert. Am Nikolaustag 2005 war es dann soweit: die Schulbibliothek konnte feierlich eröffnet werden.


Seitdem ist die Bücherei dreimal die Woche in der Pause geöffnet. Der
Ausleihdienst wird von engagierten Müttern ehrenamtlich organisiert.

 

Inzwischen gibt es fast 2000 Bücher im Bestand; von spannenden
Abenteuern bis zu lustigen Geschichten und Sachbüchern ist alles dabei.
Auch Hörbücher und DVDs können entliehen werden.


Der Erlös regelmäßiger Aktionen, wie z.B. Buchmarkt und Buchpatenschaften bei der Einschulung, wird auch für die Anschaffung neuer Bücher verwendet. Mittlerweile sind die Regale gut gefüllt. Natürlich hoffen unsere fleißigen Leserinnen und Leser immer wieder auf aktuelle Lektüre, so dass wir für weitere Spenden stets dankbar sind.


Zum Schulbeginn werden die neuen Kinder der ersten Klasse in Absprache
mit der Klassenlehrerin von einer Bibliotheksmitarbeiterin mit
den Abläufen in der Schulbibliothek vertraut gemacht.

 

Die Leitung der Bibliothek hat Frau Plate zum Schuljahresende 2017/18 nach langjähriger Leitung an Frau Reul abgegeben.